A- | A | A+

Faltblätter verteilen

Mit der Kraft des Wortes können wir sehr viel bewegen: Das 8-Seiten-Faltblatt "Was ist sicher, preiswert und fördert den Frieden?", soll hunderttausendfach in der Bevölkerung verbreitet werden. Dieses Vorhaben wird gelingen, wenn sich viele Personen und Institutionen bundesweit an dieser Aktion beteiligen. Machen auch Sie mit bei dieser bundesweiten Faltblatt-Aktion. Bestellen Sie doch am besten gleich jetzt einen Schwung Faltblätter.   

» lesen

Aufkleber nutzen

Die Solarenergie wird in den nächsten 5 bis 20 Jahren im Mittelpunkt der Auseinandersetzung der Energiepolitik stehen. Die Photovoltaik wird zum zentralen Symbol und zum Schrittmacher der Energiewende "in Bürgerhand" werden. Es wird Zeit, dass die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam auf allen Straßen ein positives Zeichen setzen, nachdem jahrzehntelang Aufkleber mit der Aufschrift "Atomkraft? Nein Danke!" das Straßenbild mitbestimmten. Ein klares Bekenntnis: "Ja, ich bin für die bessere Alternative!"

Auch auf Ihrem Fahrzeug, auf Ihrem Laptop und auf Ihrem Briefkasten könnten künftig "Solarzellenaufkleber" kleben. Auch Sie können sich so ab sofort an einer kraftvollen, bundesweiten Dauerdemonstration für die dezentrale Energiewende in Bürgerhand beteiligen. Auch Sie können so öffentlich auf der Straße sichtbar machen, dass Sie nicht damit einverstanden sind, wenn Manche von der Energiewende zwar reden, tatsächlich aber den sehr erfolgreichen Ausbau der Solarenergie (Photovoltaik) im Interesse der großen Energiekonzerne stoppen wollen.

- Bestellen Sie gleich jetzt Ihre Solarzellen-Aufkleber

- Der Aufkleberbogen mit zwölf Einzelaufklebern als pdf-Datei


Stromproduzent werden

Warten Sie nicht auf die Energiewende. Machen Sie Energiewende! Installieren und betreiben Sie Ihr eigenes Kraftwerk. Wenn möglich auch mit eigenem Speicher. Das geht inzwischen sehr einfach:

Sie können sich oftmals schon mit einem relativ kleinen Geldbetrag an einem gemeinschaftlichen Bürgerkraftwerk beteiligen. In vielen Städten und Gemeinden gibt es Initiativen oder Energiegenossenschaften, die Bürgersolaranlagen und andere Anlagen errichten. 

Falls Sie die Möglichkeit haben: Errichten und betreiben Sie eine Solaranlage auf Ihrem eigenen Dach. Vielleicht können Sie sich sogar dazu entschließen, eine Solaranlage mit eigenem Stromspeicher im Keller zu betreiben. 

Auch für Mieter gibt es inzwischen die Möglichkeit, mit preiswerten "Balkonkraftwerken" Solarstrom selbst zu erzeugen und gleichzeitig sogar mit einem integrierten Stromspeicher (Lithium-Ionen-Batterie) zu speichern. So können sich auch Mieter inzwischen teilweise energieautonom machen und die Energiewende vorantreiben.

"Local Power for Peace"

Beteiligen Sie sich auch an der bundesweiten Kampagne zur Förderung der dezentralen Energiewende aus friedenspolitischen Gründen. Lesen Sie, was Sie unter dem Motto "Local Power for Peace" wirksam für den Frieden tun können.

Spenden

Unsere politische Arbeit für den Atomausstieg und für die dezentrale Energiewende in Bürgerhand kosten Geld. 

Ihre Spende an die IPPNW ist steuerabzugsfähig:

Kontoinhaber: IPPNW
Konto-Nr. 2222210
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00
Stichwort: Neue Energie